Neue Pavis Connect Schnittstelle

PatOrg integriert nun die Pavis Connect Web Services. Daten zu Akten und Zahlungsbeauftragungen können dank der neuen Technologie effizienter, komfortabler und sicherer übertragen werden. Die bisherige Schnittstellen-Technik, die auf einem Datenaustausch per E-Mail basiert, wird damit abgelöst.

Jede bei Pavis über Pavis Connect eingehende Datensendung wird automatisch formal überprüft. Anhand der unmittelbaren Rückantwort ist gleich ersichtlich, ob die Übermittlung erfolgreich war oder aufgrund eines Problems gescheitert ist. Kann Pavis Connect Daten nicht verarbeiten, benennt die Rückantwort den bzw. die potentiellen Fehler, wie zum Beispiel bestimmte fehlende Information. Typische Probleme lassen sich so nun kurzfristig in Eigenregie beheben. Durch entsprechende Konfiguration kann dies auch Workflow-unterstützt geschehen. Die Beauftragung lässt sich auf diese Weise vollumfänglich und zügig in einem Vorgang abschließen.

Mit neuen Taxaktionen kann Pavis über Pavis Connect ferner „live“ beauftragt werden. Die Zahlungsabwicklung lässt sich in Taxabläufe einbetten, was erstmals ermöglicht, die Kommunikation mit Pavis mit anderen Taxaktionen zu verknüpfen. Abhängig von der Rückantwort können neue, spezifische Aktionen vorgesehen werden, um adäquat gemäß eines definierten Prozesses darauf zu reagieren.

Eine weitere Problemlösung stellt der neue Gebührenabgleich dar. In den einzuzahlenden Ländern können sich unter Umständen die Gebühren im Zeitraum von der Erinnerung an den Mandanten bis zur finalen Beauftragung an Pavis ändern. Der automatischen Gebührenabruf garantiert nun auch in solchen Fällen, dass zum jeweiligen Zeitpunkt stets die aktuelle, korrekte Gebühr angesetzt wird. Somit entfallen evtl. erforderliche manuelle Korrekturen in Erinnerungen und Rechnungen, was Ihnen wiederum wertvolle Zeit spart.

Jede Kommunikation über Pavis Connect wird protokolliert. Damit ist stets nachvollziehbar, wann welche Aktendaten und Zahlungsaufträge mit welchem Ergebnis zu Pavis übertragen wurden.

In Echtzeit und mit der Akte auf einen Blick lassen sich zudem die Daten von Pavis für jene Anwender in die Ansicht einfügen, die die Zahlungsabwicklung verantworten. Seite an Seite können so zu den in PatOrg verwalteten Daten komplementär jene von Pavis dargestellt werden: die Stammdaten, der Status der Verlängerung wie auch Information zu Kosten. Die Implementierung der neuen Pavis-Schnittstelle setzt PatOrg 6.2 Release 100 oder höher voraus. Aktivieren lässt sie sich in wenigen Stunden. Die neue Schnittstelle ist zudem frei von Lizenz- und jährlichen Service-Gebühren.